Eier einfärben

Familientradition an Karfreitag ist das Eier einfärben. Dazu braucht es einen alten Topf mit Zwiebelschalen, Kaffeesatz, Salz und Wasser.


Dieses Jahr war es nicht einfach Blätter und Gräser zu finden. Hier unsere Ausbeute.


Eier mit Gräser in einen alten Damenstrumpf einbinden.


Das ganze in der Zwiebelbrühe kochen und abkühlen lassen. Die Eier mit Oel zum glänzen bringen.

 
 
Sind doch ganz passabel geworden.
 
Irgendwie läuft diesen Winter alles ein wenig verkehrt. Grüne Weihnachten und daür jetzt weisse Ostern - kopfschüttel.

Kommentare

  1. Huhu Barbara, hmmm diese Idee ist ja auch genial.
    Und deine Eierlein sehen fantastisch aus! Ich bin echt beeindruckt!
    Ich wünsche dir und deinen Lieben noch einen schönen Ostermontag!
    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Für einen lieben Kommentar danke ich euch von Herzen.

Beliebte Posts