Die erste Weihnachtskarte

Hallo ihr Lieben

Trotz des schönen, warmen Wetters habe ich es endlich geschafft, die erste Weihnachtskarte zu werkeln. Dabei konnten wieder ein paar Reste verwendet werden.


An Weihnachtskarten zu denken, wenn draussen die Sonne scheint und noch viele Blumen blühen, ist nicht so meins. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass nach diesem verregneten Sommer, die Pflanzen noch einmal alles geben.


Na das ist doch vielleicht ein Kontrast zur Weihnachtskarte!

Bleibt gesund und kreativ.

Barbara
 

Kommentare

  1. Moin, Moin Barbara!
    So, jetzt habe ich Wochenende *freu
    War der Sommer so schlecht bei dir?
    Wir hatten ja wirklich richtig, richtig Glück! So viel Sonne bisher! Dann hoff ich mal das der Oktober für dich wenigstens *schön* wird!
    Dein Weihnachtskärtchen ist ne Wucht! Nicht so viel Schickimicki ;-)
    Und der Kontrasst gefällt mir auch sehr gut! :o)
    Ich wünsche dir eine schöne Woche!
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  2. Moin Barbara,
    ich habe gerade deinen wunderbaren Blog entdeckt und mich gleich ein wenig umgeschaut. Du machst ja verschiedensten wunderschönen Sachen. Die erste Weihnachtskarte sieht umwerfend schön aus.
    Hier komme ich auf jeden Fall wieder gerne her. Schön, dass ich hier her gefunden habe.
    Ich wünsche dir ein schönes Herbstwochende.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Für einen lieben Kommentar danke ich euch von Herzen.

Beliebte Posts