Mauereidechse
 
Eidechse müsste man sein!
Den ganzen Tag faul in der Sonne liegen
und Sonne tanken!
 
Na ich weiss ja nicht, ob dies mit der Zeit nicht langweilig werden könnte. Auf jeden Fall ist es nicht so einfach eine Eidechse vor die Linse zu bekommen. Sie sind sehr scheu und wirklich sehr flink.
 
Ist die Haut nicht wunderschön, sieht doch aus wie kleine Perlen.
 

Als schnelles Versteck bietet sich alles an was um den Gartenbrunnen herum liegt.


Schwupp und schon war sie weg!


Unter dem Insektenhotel ist auch ein guter Platz.


Dieses Exemplar hat im Sommer das Licht der Welt erblickt. Ausgewachsene Mauereidechsen sind ca. 20 cm lang, wobei der Schwanz die Hälfte der Länge ausmacht. Dieses hat etwa die Grösse von 10 cm.


Nach erfolgreicher Eidechsenjagd habe ich auch noch die Sonne und den Ausblick genossen. Ich liebe es bei meinen Eltern im Garten zu sitzen.


Ich war ganz überwältigt von den vielen lieben Kommentaren und darf sogar neue Leserinnen auf meinem Blog begrüssen. Wow!!!!!

Wie jeden Montag verlinke ich meinen Post bei der lieben Britta zum Marko-Montag. Freue mich schon all die tollen Makros zu bewundern.

Tschüss und bis bald
Barbara


Kommentare

  1. Grrrr, hallooo,
    wie kommt Charlotte denn zu dir? Kein Wunder sie ist nicht zuhause. Täglich habe ich ihr aufgelauert und
    sie ist nicht mehr da.
    Prima, hier hast du sie wundervoll fotografiert. Schön gelungen.
    Ich hoffe, ich darf sie am Steinhaufen am Egelsee wieder begrüßen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. wunderbar gelungene aufnahmen, wenn ich eine sehe, habe ich nie den fotoapparat dabei ;-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Fantastische Aufnahmen, liebe Barbara!
    Klasse, dass du sie so nah *erwischen* konntest.
    Hab eine schöne Woche und liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. wunderschöne Aufnahmen,den kleinen Kerl hast Du gut erwischt.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. So schön! Da hast Du wirklich den richtigen Moment abgepasst.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,
    die Fotos sind der Hammer! Eidechsen sind doch so superschwer zu fotografieren!
    Einen tollen Ausblick hat man bei deinen Eltern im Garten!
    herzliche Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  7. :-////// Lach
    Will ich auch! Was du immer so schönes entdeckst! Wahnsinn!
    Liebe MaMogrüße sende,
    Britta
    (jepp hab ne schlimmer Erkältung mitgebracht und Hüte seit heute die Couch , wenigstens nicht mehr das Bett...)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Barbara,
    tolle Fotos! Und du hast die flinke Echse sehr schön "eingefangen" :)
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  9. Wow, liebe Barbara...die hast du aber gut erwischt. Obwohl sie ja schnell sind. Aber warscheinlich war der Zeitpunkt des Sonnenbadens genau richtig für deine Schnappschüsse!

    Danke für deinen Besuch bei mir!

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöne Bilder.....gut gemacht!
    Liebste Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. so nah habe ich noch nie eine eidechse fotographiert ! wie perlen ja sieht es aus und man muss schnell reagieren !
    streifzuege : das wort kannte ich nicht - und bin froh beim bloggen immer neues zu lernen !
    bonne soirée !

    AntwortenLöschen
  12. Das sind tolle Aufnahmen, liebe Barbara !! Ja ich finde auch die Haut sieht aus wie kleine Perlen aneinander gereiht.
    Die Tierchen sind so scheu, wie schön das Du so ein Prachtexemplar im Bild festhalten konntest. Ich wünsche Dir noch eine angenehme Woche. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Barbara,
    wie hast du das denn geschafft???
    Phantastisch!!
    Ich bin froh wenn ich sie gerade mal erblicke, und schwupp sind sie wieder weg.
    Und du machst so bezaubernde Bilder. Ganz toll!!!
    Ja die Haut sieht wie mit Perlen bestickt aus, wunderschön!!!
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Wow, was für tolle Aufnahmen, wie hast Du das geschafft?
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Barbara,
    wow, das sind großartige Aufnahmen. Solch tollen Exemplare habe ich noch gar nicht entdecken können, geschweige denn fotografieren und dann noch so wunderschön. Ein so schöner Post. Danke das Du mich aufgesucht hast, so habe ich Deinen schönen Blog gefunden und werde Dich jetzt verfolgen. Dir noch eine schöne Woche und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  16. Oh, wie schön! Und vielen Dank! Alles Liebe, ♥nic

    AntwortenLöschen
  17. Oh, wie schön! Und vielen Dank! Alles Liebe, ♥nic

    AntwortenLöschen
  18. Deine Mauereidechse sieht sehr interessant aus, liebe Barbara!
    Wie interessant die Reptilienhaut aus der Nähe betrachtet aussieht!
    Bisher kannte ich ja nur die Zauneidechse, aber diese sieht auch toll aus.
    Herbstliche Rosengrüße von Christine

    AntwortenLöschen
  19. Ganz großartige Makroaufnahmen. Auf den ersten Blick habe ich an ein Strickmuster gedacht und war dann umso erstaunter über deie detaillierten Makros. Superschön.
    Und das Foto vom See ist beneidenswert schön. Geniesse den Ausblick.
    liebe Grüße
    susa (im Kärntenurlaub)

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschöne Aufnahmen, liebe Barbara!
    Die kleinen filigranen türkisfarbenen Kleckse im Perlenkleid ... so schön: ♥
    Über so eine Eidechse im Garten würde ich mich auch freuen. Da haben Deine Eltern sicherlich ein kleines Naturparadies geschaffen.
    Alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Für einen lieben Kommentar danke ich euch von Herzen.

Beliebte Posts