Pfingstmontag

Ich kann es kaum glauben, dass das Jahr schon 5 Monate alt ist. Habe ich nicht erst die ersten Winterlinge und Krokusse im Garten begrüsst? In letzter Zeit habe ich das Gefühl der Zeit japsend hinterher zu rennen und doch hole ich sie nicht ein.
Auf jeden Fall ist heute Montag und das heisst bei Frauke gibt's den SchwarzWeissBlick. Bei diesem ergiebigen Regen habe ich mir ein Motiv im Trockenen ausgesucht.

Alte Weidekörbe






Bei Ms.Figino ist heute der MakroMonday angesagt. Dafür habe ich mir eine Magnolie ausgesucht.




Noch ein kleiner Nachtrag zum vorderen Post. Die Juniorkrähe hält ihre Eltern weiterhin auf Trab. Zweimal hat er hüpfend die Strasse überquert und drei Autos gezwungen anzuhalten. Etwas später habe ich ihn im Nachbarsgarten gesichtet, wo er auf eine schwarze Katze getroffen ist, welche die Eltern mit viel Geschrei vertrieben haben. Einen Tag später hatte er sich durch ein Balkongitter gezwängt nur hinaus ging es nicht mehr so einfach. Auch diesen Ausflug hat er gut überstanden,.Mir tun nur langsam die Eltern leid - von wegen Rabeneltern ;)))




Tschüss uns bis bald
Barbara
 

Kommentare

  1. tolle Bilder und die Rabengeschichte ist ja goldig ��

    AntwortenLöschen
  2. so schöne Fotos...das Mohnmakro ist unglaublich schön.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  3. Gelungene Aufnahmen, liebe Barbara...
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Barbara,
    das sind ganz tolle Bilder!!!!
    Die schwarz weißen Korbbilder finde ich total faszinierend.
    So schöne Strukturen, Toll!!!
    Aber auch die Magnolienblüte sieht wie ein kleines Kunstwerk aus.
    Dein kleiner Krähenvogel ist ja sehr unternehmungslustig,
    den möchte ich auch nicht hüten müssen.....:-)
    Ich wünsche dir einen schönen Pfingstmontag und einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. beide motive sind ganz wunderbar !!!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Barbara,
    dein Rabengeschichte ist genial. Deine Idee mit dem Flechtwerk ebenso.
    Es ist schon faszinierend, was man alles machen kann.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara,
    wunderschöne Bilder zeigst Du uns , der kleine Rabe ist so süss, hoffentlich überlebt er seine ersten Ausgeh- Abenteuer. Wie gut doch die Rabeneltern auf ihren kleinen aufpassen. Ich wünsche Dir einen schönen Pfingstmontag. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  8. ...die Weidekörbe haben eine schöne Struktur für schwarz-weiß...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Moin Barbara,
    wau das Markro von der Magnolie ist der Hammer!
    Schön, das du galube ich dazu das Stativ genommen hast, oder?
    Gefällt mir sehr!
    Hab noch einen feinen Pfingstmontag!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Barbara,
    da sind tolle Aufnahmen entstanden,
    lg Michaela

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbare Fotos zeigst Du uns sehr kreativ gemacht - auch die Schwarzweiss-Aufnahmen sind spannend - interessantes Fotoobjekt. Vielen Dank fürs Zeigen. LG Marion

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Barbara,
    mit der Zeit habe ich das selbe Problem wie du!!!!! Wo ist sie bloß????
    Deine Bilder sind wieder genial!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Bei dem Wetter wollte ja auch keiner raus, um Bilder zu machen.
    Trotzdem schön geworden.
    Die Rabeneltern sind schon echt gefordert. Kommt mir wie bei den Menschen vor.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Da wird ja der Begriff "Rabeneltern" doch irgendwie völlig missverstanden :-)
    Die Weidenkorb-Details sind sehr schön...

    AntwortenLöschen
  15. Die Mgnolie unten sieht ja klasse aus, was Du nicht alles siehst. Werde nächstes mal auch mal richtig hinsehen.
    Grüss mir Junior, schön das er noch geschützte Abenteuer erlebt.

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Bilder Barbara. Herzliche Grüsse Tamara

    AntwortenLöschen
  17. Feine Formen- und Farbenspiele!
    Die Krähe ist wirklich toll! Sie sind ja eigentlich recht schlau.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  18. gut etwas mehr über diese vogelart zu lernen * hier momentan mehrere amsel und auch ein elster nest * und jeder will sein revier beschützen ;)
    alle deine bilder sehr schön *
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Für einen lieben Kommentar danke ich euch von Herzen.

Beliebte Posts