Krake oder Baumstrunk auf Zehenspitzen?



Oder doch eher der Eingang in ein verwunschenes Elfenreich?


 



Mein Bild für Siglindes CU Projekt.

Tschüss uns bis bald
Barbara
 

Kommentare

  1. Ja er hat schon eine Ähnlichkeit mit einem Kraken! Ich musste schmunzeln, wenn ich spazieren gehe und sehe solche Wurzeln stelle ich mir immer vor wie Elfen dort in der Nacht ihre Feste feiern, so mit Lichterketten und so. Daher doch eher Eingang zum Elfenreich ;)
    ♥lich Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön, liebe Barbara. Ich freue mich immer, wenn ich so etwas im Wald entdecke. Bei dem Regen, der hier gerade fällt, wer Dein Baumstumpf auch eine gute Unterstellmöglichkeit - für die Elfen natürlich! ;-)

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Viele wunderbare Unterschlüpfe für Insekten.
    Bei uns im Wald besuche ich immer wieder gerne solche Strüncke.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,
    solche Wuzelgebilde regen ja immer unsere Fantasie an. Ich sehe da eher eine Hand, die sich in den Waldboden krallt.
    Auf jeden Fall ein tolles CU!
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara,
    ein ganz einmaliges Gebilde.
    Ich entscheide mich für den Eingang ins Elfenreich.
    Einen sonnigen Wochenteiler wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Barbara,
    ein wundervolles Stück Totholz sehr gut für viele viele kleine Tierchen.
    Das hast du richtig gut entdeckt. Prima.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  7. Hast du denn keine Elfen gesehen?
    Schönes Bild auf jeden Fall,
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja sehr gruselig aus, dem möchte ich im Dunkeln nicht begegnen...
    Ich finds es gut, das es so urtühmliches noch gibt und nicht jede Waldecke aufgeräumt wird!
    Tolles Motiv, meine Liebe!
    Hab noch einen superschönen Abend!!!! Ich such mir gleich ne Ecke auf der Couch.... Boh war das wieder heiss hier....
    Dich umärmel!!!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  9. Ein schöner "Stelzenbaum" - ursprünglich auf einem Totholzstamm gekeimt, über und um den Stamm gewachsen. Der "Wirtsbaumstamm" ist allmählich unter dem entstandenen Wurzelstock vermodert und der "Elfenunterschlupf" ist perfekt!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. Unbedingt Elfenreich, liebe Barbara. Ich mag sowas und komme dann auch immer ins Fantasieren.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Barbara,
    wenn man mit aufmerksamen Augen durch die Natur geht, dann sieht man solche tollen, ungewöhnlichen Dinge. ein schönes Foto.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  12. Mich erinnerte es auf den ersten Blick an das " eiskalte Händchen" von der Adams Familie.
    Ein schöner Stumpen.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Barbara,

    ja, dieser Baumstumpf lässt die Phantasie spielen; wunderbar! Ein bisschen gruselig sieht er auf den ersten Blick aus; aber auch heimelig für so manches Getier - ein schönes Foto!

    Liebe Grüße, Joana

    AntwortenLöschen
  14. Die Vorstellung eines Elfenreichs ist wunderschön.

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  15. Wunderbar das Foto ich habe auch noch irgend wo so etwas,muß mal sehen ob ich es noch finde,dann zeige ich es auf meinem Blog,es ist natürlich nicht so schön wie deins.

    Ganz herzliche Grüße Petra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Für einen lieben Kommentar danke ich euch von Herzen.

Beliebte Posts