Von A bis K

Schon ist mein kleiner Apfelbaum verblüht. Ich hoffe nur, dass sich ein paar Bienen bei ihm eingefunden haben.





Die Clivia durfte ihr Winterquartier verlassen und hat ihren Platz im Garten wieder eingenommen.





Die Kuh- oder Küchenschelle zeigt ihre wunderschönen Blüten. Besonders empfindliche Menschen können durch die Berührung der Pflanze blasenbildende Ausschläge bekommen. 








Genau wie im Leben, gibt es auch im Garten nicht nur glückliche Stunden. Zur Zeit habe ich ein Mäuseproblem. Die lieben Tierchen haben sich im Gartenhaus eingenistet und sich im Winter vom Vogelfutter ernährt. Jetzt buddeln sie mit Vorliebe meine gesteckten Sonnenblumenkerne aus. Die Sitzkissen haben ihre Hinterlassenschaft abbekommen und riechen nicht gerade appetitlich. Schweren Herzens habe ich mich nun entschlossen Mäusefallen aufzustellen. Hoffe nun, die Mäuse sind zu schlau und ziehen einfach wieder aus.

Tschüss und bis bald
Barbara


geteilt mit: 
Gartenglück von Loretta und Wolfgang
MarkoMonday von Ms.Figino

Kommentare

  1. Wunderschöne Bilder und das Mäuseproblem kenne ich auch. Manchmal muss man halt doch zu Notmaßnahmen greifen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Barbara,
    schöne Fotos - und die von der Küchenschelle mag ich besonders. Von der Möglichkeit allergischer Reaktionen wußte ich gar nichts. Danke dass Du darauf hinweist!
    Einen guten Wochenstart wünscht Dir
    Renee

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Blumenfotos liebe Barbara. Die Mäuse würde echt besser umquatieren, den ich hätte ebenfalls nicht Freude an ihrem Besuch. Hoffe sie checken das und du hast wieder Ruhe im Gartenhaus.
    Lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,
    ich drücke die Daumen das dir dein kleines Apfelbäumchen Früchte schenkt. Die Blumenfotos sind wunderschön. Hoffentlich ziehen die Mäuse wieder aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Das Mäuseproblem haben wir auch wegen der Ganzjahresfütterung des Herrn K. Bin auchbetwas rabiat geworden. Früher hatten wir genug Katzen in der Nachbarschaft und weniger Mäuse, dafür nächtliches Gezeter und Gekämpfe und etliche dabei zu Bruch gegangene Blumentöpfe. Dann vielleicht doch lieber Mäuse...
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,
    das Apfelbäumchen in unserem Garten hat noch gar nicht geblüht.
    Und Mäuseprobleme hatten wir auch schon, in einem Winter haben die sich sogar bis ins Haus durchgefressen. Da war noch die Verkleidung von Außen auf der Hauswand und die hatten Zeit genug ein Loch durch die Wand zu treiben, da habe ich auch Fallen aufgestellt.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara,
    so wunderschöne Bilder!!!!
    Deine Küchenschellen gefallen mir besonders gut, sie sind auch so herrlich flauschig!
    Dass sie Allergien auslösen können wusste ich noch gar nicht.
    Ja die Mäuse sind auch hier ein Problem.
    Wir haben auch schweren Herzens eine Falle aufgestellt, es ging nicht anders, obwohl wir so viele Greifvögel haben. Aber die Mäuse sind gut durch den Winter gekommen und haben sich anscheinend gut vermehrt.
    Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Apfelbäumchen und beim Bekämpfen der Mäuse.
    Eine schöne Woche und liebe Grüße.
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön, vorallem die behaarten zarten Blätter gefallen mir!

    AntwortenLöschen
  9. Moin Moin Barbara,
    ahhh die Kuhschelle sieht ja schön aus!
    Ich mag die Haare so gerne!
    Hier kommt sie gerade aus der Erde gekrochen :o)
    Daschja gemein mit den Feuerwanzen.... Ging mir aber nicht anders, letztes Jahr...
    Ich hab son Muskelkater!!! Manno....
    Bin froh wenn ich von einem Stuhl zum nächsten komm und von da auf die Couch *lol
    Hab eine schöne Woche!
    Liebe Grüße zu dir sende,
    Britta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Barbara,
    deine Kuhschelle sieht wirklich schön aus und die Clivia auch.

    Das Mäuseproblem kannst du doch mit Lebendfallen lösen, da kannst du die Tierchen in freier Wildbahn aussetzen. Also keine Panik, ich finde Mausefallen furchtbar, den Tierchen wird das Genick gebrochen. Einmal und nie wieder, seither benützen wir Lebendfallen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  11. Traumhafte Makros!

    Ja die lieben kleinen Mäuslein....

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Barbara,
    bei dir blüht es ja schon traumhaft.
    ich hab gerade nal ein paar Narzissen als Farbtupfer.
    Die Bilder sind dr klasse gelungen.
    Wünsch dir Glück mit den Mäusen, oder besser ohne,
    würd auch lieber ohne Falle auskommen, aber manchmal geht es nicht.
    Ich muss bestimmt bald wieder gegen Schnecken kämpfen.
    Ganz liebe Grüße und danke für die lieben Worte, Jana

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Für einen lieben Kommentar danke ich euch von Herzen.

Beliebte Posts